SG Ersingen 1924 e. V.
SG Ersingen 1924 e. V.
1985-1986
1985-1986
Startseite  > Theater  > Alle Stücke  > 1985-1986
ein Jahr zurück ein Jahr weiter

Die drei Eisbären

Ländliches Lustspiel in drei Akten

Die drei Eisbären, diese drei bayrischen Bergbauernbrüder haben es sich in den Kopf gesetzt auf dem Haldenegger Hof auch ohne Bäuerin zu wirtschaften und das kann nicht gut ausgehen.
Im Wesen kaum voneinander zu unterschieden sind Peter und Pauli in ihrer liebenswerten, brummigen Art. Als jüngster schickt sich Juliander offenbar leichter in die neuen Verhältnisse, denn schließlich kann die kränkliche Wirtschafterin Veronika ohne Nachhilfe von dritter Seite nicht alles alleine zum guten Ende führen.
Die Hochzeiterin und Hofbäuerin "in spe" wäre da ein bildsauberes Mädel, das zupacken kann. Wer aber nicht zupackt, das sind fürs erste die "drei Eisbären", obschon auch sie allmählich das Tauwetter spüren.
Die vom Viehhändler und Kuppler Girgl Anthuber angeschleppte Haslocherin wäre auf jeden Fall eine gute Partie, geldlich gesehen, doch sonst kaum als Hauserin wünschenswert. Und so ungut führt sie sich auch auf, als hätte sie's darauf angelegt vor die Tür gesetzt zu werden.

Abendvorstellungen: 26. + 28.12.85

Veranstalter: SG Ersingen e. V., 89155 Erbach-Ersingen

Bilder

Zum Vergrößern bitte auf ein Bild klicken

 

Darsteller

Peter Haldenegger Erich Schenk
Pauli Haldenegger Karl Munding
Juliander Haldenegger Fritz Gerster
Veronika, Wirtschafterin Anni Schrade
Girgl Anthuber, Viehhändler Otto Schrade
Maralen Lechleitner, Magd Helga Hemmler
Die Haslocherin Christa Sulz
Regie: Paula Pfriem
Souffleuse: Klara Kurtz
Bühne: Siegfried Remlinger
  Alfred Hemmler
Maske: Gerda Mann
Ton u. Beleuchtung: Karl Kurtz
  Willi Sulz
  Erwin Bayer

Aufrufe diesen Monat: 43
Aufrufe dieses Jahr: 503
 Druckansicht Pfeil nach oben top
Impressum   Kontakt   Sitemap   Fehler melden
© 2000 - 2017 Sportgemeinschaft Ersingen 1924 e. V.