SG Ersingen 1924 e. V.
SG Ersingen 1924 e. V.
1992-1993
1992-1993
Startseite  > Theater  > Alle Stücke  > 1992-1993
ein Jahr zurück ein Jahr weiter

De Eisheilige ond de kalt Sophie

Ein ländliches Lustspiel in drei Akten

Mit jungen Jahren hat die Haidhof- Bäuerin Regina den Hof übernommen. So stand sie plötzlich vor einer großen Aufgabe, die sehr viel mehr Arbeit von ihr forderte. Ihr Großvater Pangratz und seine gleichaltrigen Freunde Servaz und Bonifaz von den Nachbarhöfen, haben eine große Freude daran, wenn sie irgend jemandem auf dem Hof einen Streich spielen können. Sehr zum Verdruß der Regina und der Hauserin Sophie. Außerdem häufen sich noch andere Probleme. Es sollte ein richtiges Mannsbild her, das für Ordnung sorgt. Das Kräuterweib Babett versucht einen Hochzeiter zu vermitteln. Selbst eine Erbschleicherin sorgt für Aufregung. Der neue Knecht Frieder wird eingestellt. Der "Alte" muß gehen, weil er sich zu sehr mit den Mägden beschäftigt.
Regina findet nach vielen Verstrickungen, wie könnte es anders sein, dann doch noch den richtigen Mann...

Abendvorstellungen: 26.,27.12.92 + 02.,03.01.93

Veranstalter: SG Ersingen e. V., 89155 Erbach-Ersingen

Bilder

Zum Vergrößern bitte auf ein Bild klicken

 

Darsteller

Sophie, Hauserin am Hof Anni Schrade
Bonifaz, Freund Harald Weishaupt
Servraz, Freund Norbert Schrade
Pangraz, Großvater Otto Schrade
Regina, Haidhof-Bäuerin Ulrike Müller
Kräuterweiberl Barbett Christine Hermann
Hannerl, Magd Ester Pinschower
Frieder, Jungknecht Fritz Gerster
Ludwiga, fremde Frau Monika Rist
Kramsieder, Hochzeiter Stefan v. Sohl
Regie: Karl Kurtz
Souffleuse: Claudia Lintl
Bühne: Helmut Bayer
  Siegfried Remlinger
  Johann Meissner
  Helmut Bayer
Maske: Gerda Mann
Ton u. Beleuchtung: Karl Kurtz
  Willi Sulz

Aufrufe diesen Monat: 44
Aufrufe dieses Jahr: 527
 Druckansicht Pfeil nach oben top
Impressum   Kontakt   Sitemap   Fehler melden
© 2000 - 2017 Sportgemeinschaft Ersingen 1924 e. V.