SG Ersingen 1924 e. V.
SG Ersingen 1924 e. V.
Übers Theater
Übers Theater
Startseite  > Theater  > Übers Theater
ein Jahr zurück ein Jahr weiter

Theater als Erlebnis für die ganze Familie

Die Theatertradition geht bei der Sportgemeinschaft Ersingen schon weit in die Vereinsgeschichte zurück ja fast in die Gründungsjahre. Als wir in Ersingen wieder eine Mehrzweckhalle erhielten, konnte die SG Ersingen ihre Theatertradition 1981 wieder aufleben lassen.
In den ersten 3 Spieljahren spielte man unter der Regie von Joachim Wiesecke klassische Stücke. Nach diesen beiden Jahren übernahm Frau Paula Pfriem die Regie.
Ab dieser Zeit spielten wir bäuerliche Luststücke und diese mit großem Erfolg. Ab 1988 übernahm Karl Kurtz die Regie, der schon davor für den guten Ton, Geräusche und Beleuchtung verantwortlich war. Unter Leitung von Karl Kurtz ging es stets mit dem Erfolg weiter.
Von 1999 bis 2002 führte Monika Rist Regie. Seit 2003 hat diese Aufgabe Christine Weishaupt übernommen. Beide standen schon in vielen Jahren zuvor als Darstellerinnen für die SGE auf der Bühne.
Mehr als 20000 Zuschauer haben das viel gelobte Bauerntheater seither besucht. Volkstheater Marke Ersingen heißt herzerfrischendes Theater für die ganze Familie.


Zum Vergrößern bitte auf ein Bild klicken

Aufrufe diesen Monat: 146
Aufrufe dieses Jahr: 1555
 Druckansicht Pfeil nach oben top
Impressum   Kontakt   Sitemap   Fehler melden
© 2000 - 2017 Sportgemeinschaft Ersingen 1924 e. V.